Seminardetailansicht
Seminardetailansicht

Praktiker 6 - Aktuelle Entwicklungen im Körperschaftsteuerrecht

Informationen

Seminarnummer:
024-24
Referent:
Thomas Stimpel, Dipl.-Finanzwirt
Veranstaltungsort/
Anschrift:
Zum Murnauer, Weilheimer Straße 21 82418 Murnau
Karte anzeigen / verstecken
Beginn:
14.03.2024
Ende:
14.03.2024
Dauer:
08:30 - 12:00 Uhr
Seminartermin:
Seminartermin(e) für Kalender exportieren (.ics)
Seminarinhalt:
555-23_Praktiker6.pdf
Kategorie:
Seminarreihen, Steuerberater, Präsenzseminar
Preis inkl. USt.
(LSWB Mitglied):
226,10 €
Preis inkl. USt.
(Nicht-Mitglieder):
345,10 €

Beschreibung

Das Seminar bietet eine umfassende und praxisgerecht aufbereitete Darstellung der relevanten aktuellen rechtlichen Entwicklungen im Körperschaftsteuerrecht.

Im ersten Seminarblock werden zunächst die aktuellen gesetzlichen Neuerungen bzw. laufenden Gesetzesvorhaben beleuchtet. Dies betrifft neben dem Kreditmarktförderungsgesetz das zurzeit im Vermittlungsverfahren befindliche Wachstumschancengesetz.

Sodann werden aktuelle Problemfelder zum „Dauerbrennerthema“ verdeckte Gewinnausschüttungen (vGA) und verdeckte Einlagen (vE) beleuchtet. Im Mittelpunkt steht ein Update zu aktuellen FG- und BFH-Urteilen zu den „klassischen Baustellen“ in der Praxis. Beispielhaft seien die private Pkw-Nutzung, das Nebeneinander von Pension und Gehalt und Zweifelsfragen zum Korrespondenzprinzip erwähnt.

In jüngerer Vergangenheit ist seitens der Rechtsprechung der körperschaftsteuerliche Verlustabzug nach § 8c KStG wieder verstärkt in den Blick geraten. Auch wir ein umfassender Überblick gegeben.

Im Weiteren werden zu anderen praxisrelevanten Themengebieten des Körperschaftsteuerrechts aktuelle Entwicklungen aus Rechtsprechung und Finanzverwaltung dargestellt. Hier hat sich insbesondere bei den Themen körperschaftsteuerlichen Organschaft, steuerliches Einlagekonto, Steuerfreistellung nach                  § 8b KStG und sonstigen Themen des KSt-Rechts (z.B. neues BMF-Schreiben zu Genussrechten und die aktuellen Beschlüsse des BVerfG zum Übergangsrecht nach §§ 36 – 38 KStG) in jüngerer Vergangenheit viel getan.

Neben den o.a. Fragstelllungen zu § 8b KStG werden auch interessante Fragestellungen des Teileinkünfte-verfahren in den Blick genommen. Denn in der Vielzahl der Praxisfälle steht hinter der GmbH eine natürliche Person oder eine Holding-Personengesellschaft mit natürlichen Personen als Gesellschafter.

Sodann werden auch noch ausgewählte Fragen der Besteuerung des GmbH-Gesellschafters in den Blick genommen (insbesondere die Berücksichtigung von Darlehensverlusten bei §§ 17, 20 EStG).

 Neues aus der Gesetzgebung

  • Neufassung der Zinsschranke durch das Kreditmarktförderungsgesetz
  • Überblick über die geplanten Änderungen des Wachstumschancengesetz

 Aktuelle Fragen zu verdeckten Gewinnausschüttungen und verdeckten Einlagen

  • Update über aktuelle Rechtsprechung und Verwaltungsanweisungen
  • Rund ums Darlehen
  • Weitere vGA-Baustellen in der Praxis wie z.B. privater Pkw-Nutzung, Pension und Gehalt sowie Fragen des Korrespondenzprinzips
  • Steuerfolgen von verdeckten Einlagen, insbesondere deren Bewertung
  • BFH-Urteil I R 32/17 und die daraus erwachsenen Gestaltungsoptionen

 Verlustabzug nach § 8c KStG

  • Verfassungswidrigkeit und AdV
  • § 15a EStG und Verlustrücktrag
  • Begriff des schädlichen Beteiligungserwerbs
  • Anwendungsfragen der Sanierungsklausel nach § 8c Abs. 1a KStG

 Körperschaftsteuerlichen Organschaft, § 8b KStG und Steuerliches Einlagekonto

  • Ausgewählte Fragen zu § 8b KStG
  • Ausgewählte Fragen des Teileinkünfteverfahrens
  • Organschaft
  • Praxisfragen zum steuerlichen Einlagekonto
  • Körperschaftsteuer-Richtlinien 2022
  • Sonstige aktuelle Fragen

 Besteuerung des GmbH-Gesellschafters

  • Fragen zur Abziehbarkeit von Darlehensverlusten bei §§ 17, 20 EStG

Unsere Empfehlungen

  • Nr.
  • Datum
  • Titel
  • Referent
Seitenanfang