Seminardetailansicht
Seminardetailansicht

Vereinfachtes Ertragswertverfahren zur Ermittlung eines Unternehmenswerts

Informationen

Seminarnummer:
887-23
Referent:
Klaus H. Deist, Dipl.-Kfm., StB, WP
Veranstaltungsort/
Anschrift:
Online-Seminar
Beginn:
24.11.2023
Ende:
24.11.2023
Dauer:
09:00 - 11:00 Uhr
Seminartermin:
Seminartermin(e) für Kalender exportieren (.ics)
Seminarinhalt:
886-23_Vereinfachtes_Ertragswertverfahren.pdf
Kategorie:
Steuerberater, Online-Seminare
Preis inkl. USt.
(LSWB Mitglied):
178,50 €
Preis inkl. USt.
(Nicht-Mitglieder):
297,50 €

Kurs abgesagt

Beschreibung

Bei Unternehmensnachfolgegestaltungen kleiner und mittlerer Betriebe sind die steuerlichen Unternehmens-bewertungsverfahren die vorrangig angewendeten Bewer-tungsmethoden.

Insbesondere bei kleineren Personenunternehmen ermittelt sich der Unter-nehmenswert überwiegend aus dem Substanzwert als Mindestwert, der vereinfachte Ertragswert kommt wegen der Berücksichtigung eines angemessenen Unter-nehmerlohns i.d.R. nicht zur Anwendung. Hier ist von entscheidender Bedeutung die Ermittlung eines angemessenen Unternehmerlohns.

¨      Anwendbarkeit des Verfahrens

¨      Ermittlung des „Zukunftsertrags“      

  • Berücksichtigung eines angemessenen Unternehmerlohns
  • Ermittlung eines angemessenen Unternehmerlohns

¨      Kapitalisierungsfaktor         

¨      Hinzurechnung weiterer Wirtschaftsgüter

¨      Ausnahmen vom Grundsatz der Einbeziehung der letzten drei abgelaufenen Wirtschaftsjahre

¨      Bewertung in Sonderfällen  

¨      Mindestbewertung  

  • Anwendung des Substanzwertverfahrens          
  • Umfang des Betriebsvermögens
  • Wertansätze    
  • Korrekturen bis zum Bewertungsstichtag

¨      Wertermittlung von „Anteilen“ an Personen- und Kapitalgesellschaften

Seitenanfang