Startseite
Startseite

Willkommen auf unserer Übersicht „Fachassistent Rechnungswesen und Controlling“-FAQ

Hier beantworten wir Ihnen die wichtigsten Fragen zur Fortbildungsprüfung. Wenn Sie hier die Antwort auf Ihre persönliche Frage nicht finden, kontaktieren Sie uns einfach unter Tel. 0911 236057-0. Wenn Sie den Lehrgang buchen wollen, können Sie sich hier anmelden: Startseite des Fachassistentenportals.

Was ist der Fachassistent Rechnungswesen & Controlling?

Der Fachassistent Rechnungswesen und Controlling (FARC) ist ein neuer Berufstitel im Bereich des Steuerwesens, der ab 2019 vor allem von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Steuerberatungskanzleien durch eine Fortbildungsprüfung bei den Steuerberaterkammern erlangt werden kann. Bereits seit 2015 können Interessierte auch den Fachassistenten Lohn und Gehalt (FALG) erwerben. Insgesamt erweitert der FARC das bestehende Fortbildungsangebot der Steuerberatungskanzleien für die Mitarbeiter, die sich auf ein bestimmtes Fachgebiet spezialisieren möchte.

Die thematischen Schwerpunkte stellen das externe Rechnungswesen (Buchführung, Jahresabschluss nach Handels- und Steuerecht) und das interne Rechnungswesen (Kosten- und Leistungsrechnung, Controlling, Jahresabschlussanalyse) dar. Der Lehrgang wird sich auch auf Grundzüge der Datenschutzbestimmungen beziehen.

Warum ist der LSWB der richtige Anbieter für mich?

Für den LSWB als Lehrgangsanbieter sprechen einige gute Gründe:

  • Unsere Dozenten haben langjährige praktischer und pädagogische Erfahrung in der Erwachsenenbildung.
  • Wir haben eine hohe Prüfungsbeteiligungs- und Bestehensquote.
  • Bei uns sind mehrere prüfungsähnliche Klausuren samt Korrektur und Vorbereitung auf die mündliche Prüfung inklusive.
  • Durch den regelmäßigen Austausch mit der Kammer kennen wir die Themen und können Ihnen die optimale Vorbereitung bieten.
  • Wir sind TÜV-zertifiziert nach Qualitätsmanagementnorm ISO 9001.

Was kostet der LSWB-Vorbereitungslehrgang?

Die aktuelle Lehrgangsgebühr entnehmen Sie bitte dann hier.  Es gibt die Möglichkeit, die Kursgebühr in einer Summe oder in Raten zu begleichen. 

Wer wird zur Fachassistentenprüfung zugelassen?

Zugelassen für die Fachwirtprüfung sind gelernte Steuerfachangestellte, die nach ihrer Ausbildung mindestens zwei Jahre auf dem Gebiet des Steuer- und Rechnungswesens bei einem Steuerberater o.ä. bei einem Umfang von mindestens 16 Wochenstunden tätig waren. Eine Teilnahme an einem Vorbereitungskurs ist für die Prüfungszulassung nicht Bedingung, aber sinnvoll und notwendig, wenn man den Anforderungskatalog für die Prüfung betrachtet.

Hochschulabsolventen eines mindestens dreijährigen betriebswirtschaftlichen Studiums, die danach wenigstens zwei Jahre auf dem Gebiet des Steuer- und Rechnungswesens bei einem Steuerberater o.ä. bei einem Umfang von mindestens 16 Wochenstunden tätig waren.

Personen mit einer gleichwertigen kaufmännischen Berufsausbildung (z.B. Bankkaufmann, Industriekaufmann,...), die mindestens vier Jahre auf dem Gebiet des Steuer- und Rechnungswesens, davon mindestens drei Jahre bei einem Steuerberater o.ä. bei einem Umfang von mindestens 16 Wochenstunden tätig waren.

Personen ohne gleichwertige Berufsausbildung, die mindestens sechs Jahre auf dem Gebiet des Steuer- und Rechnungswesens, davon mindestens vier Jahre bei einem Steuerberater o.ä. bei einem Umfang von mindestens 16 Wochenstunden tätig waren.

(Siehe auch Zulassungsvoraussetzungen der Kammer Nürnberg).

Wann und wie lang ist die Fachassistentenprüfung?

Die Prüfung Fachassistent Rechnungswesen und Controlling ist eine bundeseinheitliche Prüfung und findet nur einmal im Jahr Mitte Oktober statt. Im schriftlichen Teil der Prüfung ist eine Klausur mit Aufgaben aus den Gebieten zu fertigen. Die Bearbeitungszeit beträgt vier Zeitstunden. Zur mündlichen Prüfung wird zugelassen, wer im schriftlichen Teil der Prüfung eine mindestens ausreichende Leistung erbracht hat. In der mündlichen Prüfung soll der Prüfling zeigen, dass er praxistypische und prüfungsgebietsübergreifende Fälle lösen kann. Die Prüfungsdauer soll je Prüfungsteilnehmer 30 Minuten nicht überschreiten.

Wie ist der LSWB-Vorbereitungslehrgang aufgebaut?

Ein LSWB-Vorbereitungslehrgang umfasst ca. 220 Stunden à 45 Minuten. Die Arbeitsunterlagen für den Unterricht werden vom LSWB gestellt. Inklusive sind auch mehrere Übungsklausuren, welche dazu dienen Ihnen die richtige Klausurtechnik für die Prüfung zu vermitteln (Korrektur der Präsenzklausuren inbegriffen). Nach der schriftlichen Prüfung bereiten wir unsere Teilnehmer auch auf  die mündliche Prüfung vor.

Zurück zu Hauptseite „Fachassistent Rechnungswesen und Controlling“.