Nutzen Sie die LSWB-Expertensuche:

AGB der LSWB-Akademie

  1. Verwenden Sie bitte für Seminaranmeldungen das dafür vorgesehene Anmeldeformular oder melden Sie sich über die LSWB-Website an. Auf diesem Formular müssen der genaue Name, Vorname sowie die korrekte Berufsbezeichnung eingetragen werden. Telefonische Anmeldungen werden nicht entgegengenommen.

  2. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs bearbeitet. Nach Eingang der Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail (bei hinterlegter E-Mail-Adresse).

  3. Bis 4 Arbeitstage vor dem Beginn der Fortbildungsveranstaltung ist ein gebührenfreier Rücktritt möglich. Ausgenommen hiervon sind Wochenendseminare, Lehrgänge sowie Veranstaltungen, bei denen eine abweichende Stornofrist auf dem Anmeldeformular angegeben ist.
    Stornierungen müssen schriftlich mitgeteilt werden. Liegt die Stornierung rechtzeitig vor, wird die Seminargebühr nicht eingezogen, bzw. zurückerstattet. Spätere Stornierungen können nicht mehr berücksichtigt werden und es wird die volle Seminargebühr fällig.

  4. Ist eine Veranstaltung ausgebucht, werden Sie informiert. Bei entsprechender Nachfrage wird versucht, einen weiteren Termin anzubieten. Der LSWB behält sich vor, Seminare bei nicht ausreichender Teilnehmerzahl abzusagen.

  5. Ausgefallene Unterrichtsstunden berechtigen nicht zur Kürzung der Seminargebühr. Der LSWB wird sich im Rahmen des Zumutbaren bemühen, Ersatzstunden anzubieten.

  6. Bei Absage des Seminars aus wichtigem Grund (z. B. kurzfristige Erkrankung des Referenten) werden die Kunden unverzüglich über die Absage informiert. Es können diesbezüglich keine Ansprüche gegen den LSWB geltend gemacht werden.

  7. Seminargebühren sind vor Beginn des Seminars zur Zahlung fällig. Ist im Einzelfall nichts anderes vereinbart, werden die Seminargebühren in der Regel nach dem Tag des Seminars eingezogen, sofern ein SEPA-Lastschriftmandat vorliegt. Die Höhe der Seminargebühren entnehmen Sie bitte den jeweiligen Ankündigungen. Hierin sind die Arbeitsunterlagen und die Verpflegungsleistung enthalten.

  8. Die Einzüge beziehen sich auf die angegebene Mandatsreferenz und Gläubiger-ID.

  9. Um das Weiterbildungsangebot stets auf dem aktuellen Stand zu halten, behält sich der LSWB Abweichungen von den Seminarbeschreibungen vor.

  10. Ihre von uns gespeicherten personenbezogenen Daten werden nur zur Bearbeitung Ihrer Anmeldung / Teilnahme verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Mit dem Ausfüllen der Seminaranmeldung und Ihrer Unterschrift erklären Sie sich damit einverstanden, dass die angegebenen Daten EDV-mäßig nach der neuen EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) gespeichert werden.

  11. Alle ausgegebenen Arbeitsunterlagen sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch die der Übersetzung, des Nachdrucks und der Vervielfältigung der Unterlagen oder von Teilen daraus behalten sich die Autoren vor. Kein Teil der Unterlagen darf – auch nicht auszugsweise – ohne schriftliche Genehmigung in irgendeiner Form, auch nicht zum Zwecke der Unterrichtsgestaltung, reproduziert, insbesondere unter Verwendung elektronischer Systeme verarbeitet, vervielfältigt, verbreitet oder zur öffentlichen Wiedergabe benutzt werden.

  12. LSWB-Mitglieder, die sich online anmelden, nehmen automatisch am Akademiepunkte-System teil. Nur auf ausdrücklichen Wunsch werden Mitglieder davon ausgenommen.
    Akademiepunkte werden auf Basis des Seminarpreises gewährt. Sie werden vom LSWB je punktefähigen Seminar definiert. Akademiepunkte sind nicht übertragbar, können nur beim LSWB eingelöst werden und werden nicht ausbezahlt . Akademiepunkte verfallen nach Ablauf eines Jahres, wenn sie nicht rechtzeitig eingelöst werden.
    Den aktuellen Kontostand mit allen Kontobewegungen können Mitglieder in ihrem Kunden-Account einsehen.
    Das Einlösen der Akademiepunkte erfolgt im Rahmen des Buchungsvorgangs bei der Auswahl des Zahlungsverfahrens. Dort gibt es einen Zugriff auf das eigene Punktekonto. Akademiepunkte können ausschließlich beim Online-Buchungsvorgang durch das Mitglied selbst eingelöst werden, nicht im Nachhinein und nicht durch LSWB-Mitarbeiter.
    Extrapunkte sammeln können Mitglieder durch rechtzeitige Buchung (Frühbucherbonus), doppelte Punkte durch das Buchen speziell ausgewählter Seminare (Seminare des Monats) und durch Erreichen von Schwellen, die zu einer Sonderausschüttung führen (Bonus Plus). Dabei erhalten die Mitglieder beim Erreichen von 1.000 Punkten eine Sonderausschüttung von 100 Punkten, beim Erreichen von 2.500 Punkten eine Sonderausschüttung von 250 Punkten und beim Erreichen von 5.000 Punkten eine Sonderausschüttung von 500 Punkten. (Aktionspunkte, wie z.B. Willkommenspunkte, sind von diesen zusätzlichen Ausschüttungen ausgenommen).

  13. Der LSWB haftet nicht für Schäden, die durch Unfälle oder Verlust/Diebstahl von in den Seminarraum eingebrachten Sachen, insbesondere Garderobe oder Wertgegenständen, entstehen.
    Ausgenommen sind hiervon Schäden aufgrund grober Fahrlässigkeit und Vorsatz von Seiten des LSWB.
    Die Haftungsbeschränkung gilt nicht für Personenschäden.
    Die Inhalte des Seminars und der Arbeitsunterlagen stellen die persönliche Meinung des/der Referenten bzw. Autoren dar. Haftungsansprüche gegen den LSWB aufgrund Unrichtigkeit oder Unvollständigkeit der Aussagen, Informationen oder Daten sind ausgeschlossen.

  14. Sollte eine Bestimmung dieser Teilnahmebedingungen unwirksam sein oder werden oder sich eine Lücke herausstellen, so wird infolgedessen die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Der Teilnehmer und der LSWB verpflichten sich in diesem Fall, den beabsichtigten Zweck durch Vereinbarung einer Ersatzbestimmung anzustreben. Ist dies nicht möglich, gelten die gesetzlichen Vorschriften.

  15. Diese AGBs Sind bis auf weiteres für jeden Teilnehmer der Veranstaltungen des LSWB verbindlich.

Version VII Stand: Mai 2018

Kunden-Account

Aktuelle Seminare

Aktuelle Praxishinweise zur Vereinsbesteuerung und zum Spendenabzug

Prof. Matthias Alber, Dipl.-Fw. (FH), Ludwigsburg

am 20. Juni 2018 in Deggendorf
am 26. Juni 2018 in Coburg
am 13. Juli 2018 in München

Ausgewählte Praxisfragen zur Besteuerung mittelständischer Unternehmen

Dr. Ralf Demuth, RA, StB, Köln
Prof. Dr. Hans Ott, StB, vBP, Köln

am 3. Juli 2018 in Nürnberg und
am 4. Juli 2018 in München

Wochenendseminar am Spitzingsee

Nationale und internationale Beratungsbrennpunkte  in der Umsatzsteuer

Robert Hammerl, LL.M., Steuerberater, München

13. und 14. Juli 2018 in Spitzingsee

Landesverband der steuerberatenden und wirtschaftsprüfenden Berufe in Bayern e. V.

Kontakt Seminare

Geschäftsstelle München
Hansastraße 32
80686 München

Tel.: 089 273214-15
Fax: 089 2730656
E-Mail: seminare@lswb.de

Kontakt Lehrgänge

Geschäftsstelle Nürnberg
Kraußstraße 3
90443 Nürnberg

Tel. 0911 236057-0
Fax 0911 23605728
E-Mail: lehrgaenge@lswb.de