‹ zurück

RANGRÜCKTRITT - Grundlagen, Auswirkungen und steuerl. Auswirkungen

Informationen

Seminarnummer:
893-21
Referent:
Bernd Rätke, Dipl. FinW, Vors. Richter am FG Berlin
Veranstaltungsort/
Anschrift:
Online-Seminar
Beginn:
24.09.2021
Ende:
24.09.2021
Dauer:
10:00 - 12:00
Seminartermin:
Seminartermin(e) für Kalender exportieren (.ics)
Seminarinhalt:
893-21_Rangruecktritt.pdf
Kategorie:
Steuerberater, Online-Seminare
Preis inkl. USt.
(LSWB Mitglied):
178,5 €
Preis inkl. USt.
(Nicht-Mitglieder):
214,2 €
Melden Sie sich am System an, um das Seminar zu buchen

Beschreibung

In der Beratungspraxis erscheint der Rangrücktritt als geeignetes Mittel zur Vermeidung einer Überschuldung, weil sich mit einem Rangrücktritt eine Überschuldungslage und damit eine insolvenzrechtliche Antragspflicht vermeiden lässt.

Was ist aber ein Rangrücktritt eigentlich genau? Welche Voraussetzungen muss eine Rangrücktrittsvereinbarung erfüllen? Kann ein Rangrücktritt geändert oder aufgehoben werden? Und welche steuerlichen Folgen ergeben sich aus einem Rangrücktritt für die Schuldner-GmbH und für den Gläubiger?

In dem Webinar werden diese Fragen beantwortet, und zwar sowohl unter Berücksichtigung der grundlegenden BGH-Entscheidung aus dem Jahr 2015 als auch der BFH-Entscheidung vom 19.8.2020. Zudem werden am Beispiel einer Musterformulierung die Anforderungen an eine insolvenzrechtlich wirksame und steuerlich unschädliche Rangrücktrittsvereinbarung besprochen.

Unsere Empfehlungen

  • Nr.
  • Datum
  • Titel
  • Referent

‹ zurück