Startseite
Startseite

Geldwäsche und Geldwäscheprävention in der Steuerkanzlei

Informationen

Seminarnummer:
O380-21
Referent:
Dr. Jens Bosbach, Rechtsanwalt, FAfStrR, FAfStR
Veranstaltungsort/
Anschrift:
Online-Seminar
Beginn:
19.10.2021
Ende:
19.10.2021
Dauer:
09:00 - 13:00 Uhr
Seminartermin:
Seminartermin(e) für Kalender exportieren (.ics)
Seminarinhalt:
380-21_Geldwaesche.pdf
Kategorie:
Online-Seminare, Steuerberater
Preis inkl. USt.
(LSWB Mitglied):
214,20 €
Preis inkl. USt.
(Nicht-Mitglieder):
345,10 €
Melden Sie sich am System an, um das Seminar zu buchen

Beschreibung

„Meine Kanzlei ist nicht Geldwäschegefährdet…“, „Ich leite doch nur Mandantengelder weiter“…., „Geldwäsche könnte ich eh nicht erkennen“, „die Honorarannahme muss doch erlaubt sein“, „die Bürokratie richtet mein operatives Geschäft zugrunde“…..usw.

Solche und viele andere Aussagen prägen den Alltag in vielen Steuerkanzleien. Nach den ersten Roadshows zum GWG vor einigen Jahren werden die Fragestellungen im Bereich der Geldwäsche immer kleinteiliger auf der einen Seite. Auf der anderen Seite steigt das Risiko, durch fehlende Fortbildung gerade in diesem Bereich, seine berufliche Karriere aufs Spiel zu setzen. Der Vortrag wird wichtige neue Entwicklungen praxisnah beleuchten, die jeder Steuerberater kennen muss (jedenfalls aus Sicht der Aufsichtsbehörden und der Staatsanwaltschaft). So lautet ein Zitat eines Oberstaatsanwalts: „Mir ist völlig schleierhaft, warum die Anwälte und Steuerberater das ZAG und die darin verankerten Verbote nicht kennen. Immer wieder stolpern sie über die Strafbarkeiten nach diesem Gesetz“.

Unsere Empfehlungen

  • Nr.
  • Datum
  • Titel
  • Referent