Startseite
Startseite

Nachfolge in Familienbetrieben

Informationen

Seminarnummer:
585-22
Referent:
Klaus H. Deist, Dipl.-Kfm. StB, WP
Veranstaltungsort/
Anschrift:
Online-Seminar
Beginn:
26.10.2022
Ende:
26.10.2022
Dauer:
09:00 - 13:00 Uhr
Seminartermin:
Seminartermin(e) für Kalender exportieren (.ics)
Seminarinhalt:
212-22_Nachfolge_Familienbetriebe.pdf
Kategorie:
Steuerberater, Fachberater, Online-Seminare
Preis inkl. USt.
(LSWB Mitglied):
226,10 €
Preis inkl. USt.
(Nicht-Mitglieder):
357,00 €

Kurs abgesagt

Beschreibung

Von großer Bedeutung bei der Nachfolgeberatung ist der sog. „90%-Brutto-Verwaltungsvermögenstest“.
An dieser Regelung des ErbStG kann die steuerbegünstigte Übertragung bisher erfolgreicher Familienbetriebe scheitern.

Im Vorfeld einer vorweggenommenen Erbfolge sind Vorkehrungen zu treffen, die das Bruttoverwaltungsvermögen möglichst gering halten.

Bei Gesellschaftsbeteiligungen ist eine Verbundvermögensaufstellung zur Ermittlung des begünstigten Vermögens erforderlich.

Neben den erbschaft- und schenkungsteuerlichen sind auch ertragsteuerliche Fallstricke bei einer Übertragung eines Familienbetriebs zu beachten.

Optimierungsempfehlungen und Beratungshinweise sollen bei der Gestaltungsberatung helfen, Risiken zu vermeiden.

Anerkannte Lehrgangszeit Fachberater
Unternehmensnachfolge (DStV e.V.): 2,0  Stunden

Seite teilen:
Seitenanfang