Seminardetailansicht
Seminardetailansicht

Durchsuchungsmaßnahmen -Dos and Dont's - eine Checkliste

Informationen

Seminarnummer:
478-23
Referent:
Maximilian Krämer LL. M., Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht, Zert. Berater im Steuerstrafrecht
Stephan Wachsmuth LL. M., Rechtsanwalt, Steuerberater, Fachanwalt für Steuerrecht
Veranstaltungsort/
Anschrift:
Online-Seminar
Beginn:
20.11.2023
Ende:
20.11.2023
Dauer:
10:00 - 12:00 Uhr
Seminartermin:
Seminartermin(e) für Kalender exportieren (.ics)
Seminarinhalt:
478-23_Durchsuchungsmassnahmen.pdf
Kategorie:
Steuerberater, Online-Seminare
Preis inkl. USt.
(LSWB Mitglied):
190,40 €
Preis inkl. USt.
(Nicht-Mitglieder):
309,40 €

Beschreibung

Frühmorgens klingelt es bei der Mandantschaft an der Tür: „Aufmachen, Steuerfahndung!“. Während die Steuerpflichtigen panisch versuchen, ihre Steuer-kanzlei anzurufen, legt die Steuerfahndung bereits los. Schließlich trifft man am Ort des Geschehens ein und muss zwischen Mandantschaft und Steuerfahndung vermitteln. Doch das ist manchmal gar nicht so einfach.

Auf welche Fragen muss geantwortet werden und auf welche nicht? Sofortige umfassende Aufklärung oder zunächst Schweigen? Was darf die Steuerfahndung mitnehmen und was nicht? Welche Protokolle müssen unterschrieben werden? Wann dürfen sich Steuerberaterinnen und Steuerberater überhaupt äußern und wann verstoßen diese gegen Verschwiegenheitsverpflichtungen? Droht gar eine Selbstbelastung als Beratender?

Diese und viele weitere Fragen ergießen sich über Beratende. Noch schlimmer wird es, wenn in der Steuerkanzlei selbst Durchsuchungsmaßnahmen anstehen. Ohne professionelle Vorbereitung gerät man hier schnell aufs Glatteis. Schlimmstenfalls drohen Haftung oder eigene strafrechtliche Konsequenzen.

¨      Grundlagen: Durchsuchung und Beschlagnahme bei Beschuldigten

¨      Grundlagen: Durchsuchung und Beschlagnahme bei anderen Personen („Zeugen“)

¨      Sonderfall: Durchsuchung und Beschlagnahme in der Steuerkanzlei („Geheimnisträger“)

¨      Die Tricks der Steuerfahndung – Dos & Don’ts der Steuerberaterin und des Steuerberaters

¨      Praxisbeispiele / Use Cases

¨      Das richtige Mindset – der korrekte Umgang mit Mandanten und Beamten
        („Mein Freund der Steuerfahnder!“)

¨      Aktuelle Entwicklungen

¨      Checklisten

Seitenanfang