Startseite
Startseite

Baulohn Grund- und Aufbaukurs

Informationen

Seminarnummer:
340-22
Veranstaltungsort/
Anschrift:
LSWB-Akademie, Hansastraße 32 80686 München
Karte anzeigen / verstecken
Beginn:
18.07.2022
Ende:
19.07.2022
Seminartermin:
Seminartermin(e) für Kalender exportieren (.ics)
Seminarinhalt:
340-22_Baulohn.pdf
Kategorie:
Grund- und Aufbaukurse, Kanzleimitarbeiter, Seminarreihen
Enthaltene Seminare:
Preis inkl. USt.
(LSWB Mitglied):
595,00 €
Preis inkl. USt.
(Nicht-Mitglieder):
874,65 €

Beschreibung

Grundkurs
Der Bereich der Lohnabrechnungen sowie der der Beratungen im Lohnbereich nehmen einen immer größeren Raum in der qualifizierten Steuerberatung ein. Durch laufend neue Gesetze, Richtlinien und Urteile wird dieser Bereich sowohl lohnsteuerlich als auch sozialversicherungsrechtlich ständig komplizierter. Leider gibt es dann noch neben der „normalen“ Problematik in der Lohnabrechnung die Branchenbesonderheiten, dies gilt insbesondere für den Baubereich. In diesem Bereich wird nochmals unterschieden zwischen dem Bauhaupt- und dem Baunebengewerbe. Der Lohnsachbearbeiter muss sich hier neben Lohnsteuer, Sozialversicherung auch mit den diesbezüglichen, umfangreichen Tarifverträgen im Baugewerbe auseinandersetzen. Des Weiteren gibt es neben der normalen Sozialversicherungspflicht im Baugewerbe noch die sogenannten Zusatzversorgungskassen, Urlaubskassen u. ä.

In diesem Seminar sollen die Teilnehmer, bei denen allgemeine Lohngrundkenntnisse vorausgesetzt werden, in diese Besonderheiten des Baubereichs eingeführt werden. Zusätzlich werden die Formalien behandelt, also die rechtlichen Grundlagen zu Arbeits- und Tarifverträgen. Außerdem wird ein Überblick über wichtige ergänzende Gesetze gegeben.

Aubaukurs
Dieses Seminar wendet sich an Teilnehmer, die entweder das Seminar „Baulohn-Grundkurs“ besucht haben oder sich geringe praktische Grundkenntnisse in der Baulohnabrechnung erworben haben.
Einleitend werden die aktuellen Entwicklungen im Baurechtsbereich behandelt. Dieses sind zum einen die Änderungen im Tarifrecht, zum anderen die Gesetze, Urteile und Erlasse aus dem Bereich Lohnsteuer und Sozialversicherung, soweit sie das Baugewerbe tangieren. Im zweiten Teil werden spezielle, tiefgreifende Abrechnungsbestandteile besprochen. Im dritten Teil wird den Teilnehmern ein kurzer Überblick über verschiedene Bereiche der Lohnabrechnungen im Baunebengewerbe gegeben, insbesondere soll dargestellt werden, dass sich die Lohnabrechnungen zum einen im Bauhauptgewerbe, zum anderen im Baunebengewerbe zwar ähneln, aber in keinster Weise identisch sind. Danach wird der Bereich von Prüfungen im Lohnbereich des Bauhauptgewerbes behandelt.

Die Teilnehmer sollen auch konkrete Aufgaben lösen, damit sie mit der praktischen Umsetzung vertraut werden. Hierdurch soll dem Teilnehmer klar werden, wie umfangreich und auch schwierig es ist, letztendlich die Rechenschritte der EDV-Abrechnungen nachzuvollziehen.

Durch diese Kenntnis der manuellen und EDV-mäßigen Handhabung sollen auch Fehler vermieden werden, die sonst bei einer Betriebsprüfung von sachkundigen Prüfern entdeckt werden können und teilweise zu exorbitanten Nachzahlungen führen, von der Einleitung von Strafverfahren ganz zu schweigen.


Seite teilen:
Seitenanfang